Willkommen zum

Wohnen im XXL Wintergarten

Leben immitten mediterraner Pflanzenwelt mit freien Blick in den Himmel

Der Traum vom grünen Paradies liegt im Süden Hannovers. Am Ortsrand von Holle, ländlich beschaulich nahe Hildesheim gelegen, fügt sich das gläserne und damit außergewöhnliche Wohnhaus in die Landschaft des 3000 qm großen Grundstücks ein und versprüht Cornwell-Charme. 

Es duftet nach Eukalyptus, mediterrane Pflanzen wie Magnolie oder Feigenbaum wachsen meterhoch zum Himmel, spenden Sauerstoff und Schatten zugleich und filtern Schadstoffe aus der Raumluft. In dem grünen Wohnparadies lebt es sich inmitten von Pflanzen ganzjährig wie am Mittelmeer. 

Wohnen im Gewächshaus

Die Konstruktion entspricht einem konventionellen einschiffigen Gewächshaus auf einem rechteckigen Streifenfundament mit 20 Meter Seitenlänge. Insgesamt umfasst das Haus 1850 Kubikmeter luftigen Raum und bietet im Inneren genug Platz für eine üppige Pflanzenwelt. Die Firsthöhe beträgt acht Meter. Getragen wird die gläserne Gebäudehülle – eine Oberfläche von 580 Quadratmetern in dreifachem Sicherheits-Isolierglas – von verzinkten Stahlprofilen.

Die Seiten bestehen aus normalem Isolierglas und bieten einen freien Blick in den weitläufigen Garten, der mit seinen Schatten spendenden Bäumen und der bienen- und vogelfreundliche Bepflanzung die grüne Verlängerung des Wohnraum darstellt und reichlich Platz für Zeltfeste bietet. Die großen Außenterrasse ist uneinsehbar und nach Süden ausgerichtet. Ein traumhafter Platz zum Sonnenbaden. Der urige Garten verfügt über eine Feuerstelle, wo man gemütlich Stockbrot backen kann.

Die asymmetrische Dachform des Glashauses, deren deutlich größere Seite nach Süden ausgerichtet ist, lässt maximales Tageslicht ins Gebäude. Die tragende Stahlkonstruktion bildet einen faradayschen Käfig, der an Gewitterabenden gefahrlos ganz großes Himmelskino erlaubt.

Ein Traum aus Glas

Die Dachfläche des Bungalows fungiert als große Terrasse, die auch bei schlechtem Wetter zum geschützten Entspannen einlädt. Hier kann man auch bei Sommerregen fröhliche Grillabende mit Freunden verleben und auf einer festinstallierten Schaukel die Beine baumeln lassen. Und in der kalten Jahreszeit wird die Terrasse zum riesigen Wintergarten, der auch bei Schneefall zum Frühstücken einlädt. 

 

Wohnen im Bungalow

Die lichtdurchfluteten Räume bieten auf 360 qm über zwei Etagen eine grüne Wohlfühl-Oase. Ein eingeschossiger Bungalow­ ist als Wohnkern integriert und bietet auf 150 qm Wohnfläche Platz für vier Räume und zwei Bäder.  

Before After

stylisches Gästezimmer

Before After

gemütliche Schlafzimmer

Before After

modernes Kinderzimmer

Im Einklang mit der Natur

Bei der Bewässerung wurde sowohl praktisch als auch nachhaltig gedacht – 200.000 Liter Regenwasser können jährlich über die Dachfläche aufgefangen werden. In einem eigenen Teichreservoir gesammelt, werden sie über eine Pumpe ins Gewächshaus geleitet und als Brauchwasser sowie zur Bewässerung der gut 130 unterschiedlichen Pflanzen genutzt. Die Pflanzen werden per Tröpfchenbewässerung über ein Schlauchsystem automatisiert versorgt. Der integrierte „Gemüsegarten“ bietet einen reich gedeckten Tisch. Wer einen grünen Daumen hat, kann hier Wein, Feigen, Tomaten, Chilli, Gurken, Maulbeeren und mehr ernten.

Ökologie im Einklang mit Ökonomie

Die einfallenden Sonnenstrahlen erzeugen so viel Wärme, dass die unikate Glaskonstruktion ganzjährig ohne Heizung auskommt – nur der Wohnbungalow verfügt über eine Erdgas-Kombitherme und Fußbodenheizung in allen Räumen. Ein moderner Holzofen, in dem eine prasselndes Feuer wohlige Geborgenheit versprüht, ergänzt das Heizkonzept. Dadurch wird der Energiebedarf erheblich reduziert. Ein automatisches Belüftungssystem sorgt permanent für die richtige Luftfeuchtigkeit und bei Bedarf auch für eine kühle Brise. An den Seitenfronten und entlang des Dachfirsts öffnet das System selbstständig die Fenster. Das garantiert den nötigen Luftaustausch.  Die Sensoren erkennen auch, wenn es regnet, verändern dann den Neigungswinkel der Fensterflächen oder schließen sie bei Bedarf ganz. „Smart Home“ für das immergrüne Idyll.

Gesund wohnen

Die teils sieben Meter hohen Pflanzen helfen als hochwirksame Luftbefeuchter ohne Nebenwirkungen. Sie verdunsten aktiv über ihre Blattatmung. Es gilt: Je mehr Blattmasse, desto besser! Eine große Pflanze mit einer Blattfläche von sechs Quadratmetern kann in 24 Stunden bis zu zwei Liter verdunsten. Die natürliche Luftfeuchtigkeit (50-60%) entstaubt den Raum, der Wasserdampf kondensiert an den Schadstoffpartikeln in der Luft und drückt sie zu Boden. Auch umherfliegende Krankheitserreger werden so einfach „niedergemacht“. Erfreulichen Nebeneffekt, der wissenschaftlich belegt ist: Menschen in begrünten Räumen sind seltener krank, Kopfschmerzen werden um bis zu 40 Prozent vermindert. Hier kann man natürlich leben und Vitalität erfahren.

Schlösser und Burgenland

Die Gemeinde Holle im Landkreis Hildesheim liegt eingebettet zwischen den Höhenzügen Lichtenberge, Hainberg und Vorholz landschaftlich reizvoll im Innerste-Tal, das von zahlreichen Wanderwegen durchzogen ist. Die Region ist als grüne Lunge der Großräume  Hannover/Hildesheim und Braunschweig/Salzgitter bekannt. Der Harz als Wintersportparadies ist schnell erreicht. Holle gilt als Gemeinde der Schlösser und Burgen und trumpft mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten – darunter der Burg Wohdenberg, Schloss Derneburg, das Barockschloss Söder oder das Renaissanceschloss zu Henneckenrode. Rund 700 Einwohner verteilen sich über zehn Ortsteile. Der örtliche Judoverein kämpfte bis 2019 in der Bundesliga.

Holle liegt 20 Kilometer von Hildesheim entfernt verkehrsgünstig an den Bundesautobahnen 7 und 39. Die Bundesstraßen 6, 243 und die 444 führen durch die Gemeinde. In der Ortschaft Derneburg besteht mit dem Bahnhof ein Anschluss an die Bahnstrecke Hildesheim-Goslar. Schulen, Kitas, Ärzte und alle relevanten Nahversorger sind vor Ort.

Wanderweg

im Naturschutzgebiet im Harz

Beste Bau Immobilien

Die Beste Bau Group steht für Sachverstand rund um den regionalen Immobilienmarkt. Seit 32 Jahren ist das Familienunternehmen ein verlässlicher Partner in der Branche und wird von seinen Kunden wertgeschätzt. Ansprechpartnerin für Sie ist Immobilienfachwirtin Aylin Berkefeld, die das Geschäftsfeld Immobilienvermarktung verantwortet.